Corona-Impfung bei Allergikern

Corona-Impfung bei Allergikern

Corona-Impfung bei Allergikern

Wie wirkt sich eine Corona-Impfung bei Allergikern aus? Wer an einer Allergie gegenüber Pollen oder Hausstaub leidet hat generell kein erhöhtes Risiko gegenüber Impfstoffen bzw. den in Ihnen enthaltenen Chemikalien.

Möglich sind Unverträglichkeiten auf die Chemikalien in den Corona-Impfstoffen bzw. Impfstoffen allgemein. Sie treten jedoch mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu einer Million selten auf.

Selbst Personen mit einer Autoimmunerkrankung haben kein erhöhtes Impfrisiko. Sogar Personen mit einem geschwächtem Immunsystem wie bei einer Chemotherapie können sich in der Regel problemlos impfen, im Gegenteil ihr geschwächtes Immunsystem wird durch sie besonders geschützt.

Wer also Allergiker ist kann sich auch ohne große Bedenken gegen Corona impfen lassen. Wer jedoch offiziell als nicht impffähig gilt ist nicht definiert, allerdings werden an Schwangere und Kinder und 12 Jahren die sich nicht impfen lassen (können) weiterhin kostenlose Schnelltests verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.