Allergien gegenüber Nüssen

Allergien gegenüber Nüssen

Allergien gegenüber Nüssen

Allergien gegenüber Nüssen können sich an vielen Stellen äußern, beim Weihnachtsgebäck, bei Snacks oder auch in Speisen die Spuren von Nüsse enthalten. Allergiker sollten daher die Packungsangaben genau lesen.

Nüsse sind reich an gesundheitsförderlichen Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren sowie Mineralstoffen und Vitaminen, sie gehören jedoch auch zu den häufigsten Allergieauslösern.

Nach der europäischen Allergiestiftung ECARF sind 1,3 % der europäischen Bevölkerung allergisch gegenüber Nüssen. Die Beschwerden müssen jedoch nicht immer direkt durch Nüsse ausgelöst werden, auch Kreuzallergien gegen Pollen können die Ursache sein, man spricht hier auch von einer pollenassoziierten Nahrungsmittelallergie.

Hier kommt es zu allergischen Reaktionen gegenüber Birkenpollen, so ähneln bestimmte Eiweiße der Pollen denen der Nuss-Proteine, auf diese Weise kommt es zu einer Verwechslung und einer allergischen Reaktion auf die sich ähnelnden Proteine.

Allergien auf Nüsse können sogar zu einem anaphylaktischen Schock führen, also einer schweren lebensbedrohlichen allergischen Reaktion, Betroffene sollten daher ein Notfallset mit Kortison, Adrenalinspritze und Antihistaminika mit sich führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.