Tomatenallergie

Tomatenallergie

Das in der Tomate enthaltene Histamin kann zu einer Tomatenallergie führen.

Das in der Tomate enthaltene Histamin kann zu einer Tomatenallergie führen.

Die Tomatenallergie ist eine typische Nahrungsmittelallergie die nach dem Verzehr von Tomaten oder Speisen auftritt die Tomaten enthalten.

So kann es zu Juckreiz in Mund und Rachen kommen oder Bildung von Pusteln und Bläschen. Die eigentliche Allergie bildet sich erst nach mehrfachem Kontakt mit den Allergenen der Tomate aus. Es werden hier Antikörper des Immunsystems gebildet die auf die die Allergen der Tomate bekämpfen und so zu Entzündungsvorgängen im Körper führen.

Die Tomate stammt ursprünglich aus Südamerika und gehört wie die Kartoffel und die Paprika der Familie der Nachtschattengewächse an.

Man nutzt die Tomate gern in Salaten, Suppen, Saucen gekocht und in roher Form. So wird sie schon seit dem 17. Jahrhundert in der Küche genutzt. Heute verspeist man sie auch gern mit Mozzarella und Balsamikum.

Die Tomate bildet auch die Grundlage für das beliebte Ketchup. In Italien wird sie auch „Pomodoro“ also Liebesapfel genannt.

Bei der Tomatenallergie kommt es häufig durch das enthaltene Histamin zu Symptomen, ähnlich wie bei einer Histaminintolernz.

Es gilt also zu unterscheiden, ob eine Intoleranz oder eine Allergie vorliegt. Bei der Intoleranz können kleine Mengen des Allergens ohne Beschwerden verzehrt werden. Bei einer Allergie kommt es zu dem zur Bildung von Antikörpern die auch in geringen Mengen zu Symptomen führen.

Ein Allergietest wie der Prickhauttest oder der IgE-Bluttest können hier hilfreich sein.

Allergische Symptome einer Tomatenallergie

Tomaten werden gern mit Mozzarella und Basilikum kombiniert in der mediterranen Küche.

Tomaten werden gern mit Mozzarella und Basilikum kombiniert in der mediterranen Küche.

Bei einer Intoleranz und Allergie kommt es zu folgenden Symptomen:

  • Magen-Darm-Beschwerden mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall
  • Juckreiz in Hals und Rachen
  • Bildung von Pusteln und Bläschen an Lippen und Mund
  • Schnupfen, laufende Nase, Husten
  • Rötungen und Ausschläge auf der Haut

Liegt eine Allergie vor so sollte man den Verzehr von Tomaten einschränken. Auch andere Lebensmittel wie beispielsweise Käse, Sauerkraut, Bier und Wein enthalten viel Histamin und können so auch zu Beschwerden führen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.