Nüsse

Nüsse

Nüsse sind nicht nur lecker, sie können auch vor Krankheiten schützen.

Nüsse sind nicht nur lecker, sie können auch vor Krankheiten schützen.

Nüsse sind nicht nur schmackhaft, sondern können auch vor Krankheiten schützen, sofern man nicht an einer Nussallergie leidet. Dabei enthalten Nüsse viele Kalorien und werden bei Diäten in größeren Mengen gemieden. Sie enthalten viele wertvolle einfach- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Das sie jedoch auch gesund für den Körper sind ist wissenschaftlich erwiesen. So können schon kleine Mengen an Nüssen vor tödlichen Krankheiten schützen.

Mit gut 40 bis 70% Fettgehalt je nach Nusssorte sind sie jedoch kleine Kalorienbomben. Eine Handvoll pro Tag ist hier daher die empfohlene Tagesdosis.

So können Walnüsse den LDL-Cholesterinspiegel senken, die Überlebenswahrscheinlichkeit bei Prostatakrebs erhöhen, das Sterberiskio generell senken und auch die Gefahr an Diabetes zu erkranken senken.

Auch vor koronaren Herzerkrankungen können sie schützen und zwar senken sie das Risiko hier um 30%. Krebsrisiko wird um gut 15% gesenkt und die Wahrscheinlichkeit früh zu versterben um immerhin 22%.

Zu diesem Ergebnis kam das Imperial College London mit einer Studien an 819.000 Teilnehmern weltweit verteilt auf 29 Studien.

Welche Nussarten sind besonders gesund?

Eine Handvoll Nüsse ist die richtige Tagesration.

Eine Handvoll Nüsse ist die richtige Tagesration.

In erster Linie gelten Walnüsse und Pekannüsse reich an Antioxidantien und können so das Krebsrisiko senken. Neben Fetten enthalten sie auch viele Eiweiße und Ballaststoffe und tragen so zu einer gesunden Ernährung mit bei.

Auch Fettleibigkeit, Adipositas, kann durch den Verzehr von Nüssen gesenkt werden.

Gegen Darmkrebs helfen inbesondere die Nüsse Walnuss, Haselnuss, Macadamianuss, Pistazien sowie Mandeln.

So verringern diese das Wachstum von Krebszellen im Darm.

Auch hier sind Walnüsse besonders gut für eine gesunde Darmflora und können so helfen Krebs vorzubeugen. So können Nüsse als kleiner Snack oder als Zusatz im Joghurt viele positive Effekte auf den Körper haben. Auch die Konzentration und das Denkvermögen wird durch den Verzehr von Nüssen gesteigert.

Bevor man also einen süßen Snack wählt sollte man lieber ein paar Nüsse essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.