Kolophoniumallergie

Kolophoniumallergie

Auch Zeitungspapier kann zu einer Kolophoniumallergie führen.

Auch Zeitungspapier kann zu einer Kolophoniumallergie führen.

Die Kolophoniumallergie ist eine Form der Kontaktallergie. Kolophonium ist ein Baumharz welches in verschiedenen Produkten zu finden ist.

So nutzt man es in bei der Herstellung von Papier, Pappe, Kosmetika wie Lippenstift, Mascara, Makeup etc.

Man gewinnt das Balsam aus Kieferbäumen wie Lärche, Fichte, Tanne. Es wird aus dem Harz der Tannen gewonnen und enthält Abietinsäure die zu allergischen Symptomen führen können.

Kolophonium, auf englisch rosin, ist ein gelbes bis braunschwarzes Harz das aus Bäumen gewonnen  wird mit einem muscheligem Bruch und Glasglanz.

Der Name leitet sich aus dem lateinischen „colophonium“ und „colophonia“ ab. Der ionischen Stadt Kolophon (Colophone) an der lydischen Küste welches in der Antike ein Handelszentrum für Kolophonium, dem schwarzem Pech (griechisch „pix graeca“) war. Heute stammt es hauptsächlich aus Nordamerika.

Problematisch bei der Kolophoniumallergie ist, dass man die Nutzung des Stoffes nicht in Produkten kennzeichnen muss. So kann es auch in Windeln, Pflastern, Toilettenpapier, Bodenbelägen, Lacken, Farben, Nagellack, Klebstoffen, Isolierbändern, Servietten, Zeitungspapier, Polituren und Wachsen in Gummierzeugnissen, also in vielen verschiedenen Alltagsgegenständen vor kommen können.

Da die Symptome erst nach einiger gewissen Zeit auftreten ist es äußerst schwer die genaue Ursache zu ermitteln.

Liegt eine Allergie vor kann diese durch einen Allergietest wie dem Epikutantest bestimmt werden. Man klebt hierzu ein Pflaster mit dem Allergen auf den Rücken und beobachtet 1 bis 2 Tage lang mögliche Beschwerden auf den Stoff.

Akute Beschwerden lassen sich mit einer kortisonhaltigen Salbe und Tabletten behandeln. Generell gilt es bedenkliche Produkte zu meiden.

Symptome der Kolophoniumallergie

Auch Lippenstifte, auf Englisch lipsticks, können zu allergischen Beschwerden führen.

Auch Lippenstifte, auf Englisch lipsticks, können zu allergischen Beschwerden führen.

Kommt es zu Beschwerden so können diese sich äußern in:

  • Rötungen der Haut und Kontaktekezmen
  • Juckreiz und Schwellungen der Haut und Schleimhäute
  • Brennen in Mund und Rachen
  • Atembeschwerden, laufender Nase und Niesen

Da die Verwendung von Kolophonium nicht kennzeichnungspflichtig ist, ist es äußerst schwer die genauen Auslöser zu ermitteln.

 

Ein Gedanke zu „Kolophoniumallergie

  1. Bitte können Sie mir Tabletten und Augensalbe- tropfen und Gesichtscreme empfehlen.
    Bei mir wurde vor vielen Jahren durch einen Hauttest eine Kolophonium-Allergie festgestellt.
    Ich arbeite seit einiger Zeit mit sehr viel mit Farben und Lacke. Meine Augen und mein Gesicht sind angeschwollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.